Die SuicideGirls rocken München

picsart_10-01-10-49-23

Das wird ein heißer Herbst: Die Burlesque-Tänzerinnen der SuicideGirls kommen am 1. Dezember in die Münchner Theaterfabrik! 


Kreativ, sexy, und rundum spaßig – das ist die Show der SuicideGirls, die mit gekonnten Striptease- Einlagen und unzähligen Seitenhieben zur Pop-Kultur begeistern. Ursprünglich eine Online Community, die weltweit die alternative Schönheit und Indie-Kultur feiert, nahmen sich die SuicideGirls irgendwann der klassischen Burlesque-Kunst an und spickten diese mit Themen der Pop- Kultur. ‚Star Wars’, ‚Zelda’, ‚Clockwork Orange’ und ‚Fifty Shades of Grey’ sind nur ein paar der gewählten Referenzen der Show.



Die elektrisierende, knisternde Atmosphäre in der Verbindung von Burlesque, Striptease und Pop- Kultur erlebt der Zuschauer durch die perfekte Choreografie, für die Manwe Sauls-Addison verantwortlich ist. Manwe Sauls-Addison gilt als einer der besten Choreografen der Welt und arbeitete unter anderem bereits mit Künstlerinnen wie Beyoncé, Jennifer Lopez oder Lady GaGa.

picsart_10-01-11-01-43„Die Show ist anders, als alles, was Du bisher gesehen hast. Sie ist ironisch, sie ist sexy, sie macht Spaß, sie macht sich lächerlich und ist komplett durch-choreografiert. Es ist unmöglich aus dieser Show zugehen, ohne ein Lächeln im Gesicht zu haben“, so Missy Suicide, Gründerin der SuicideGirls.

Die SuicideGirls verpassen dem Begriff „Burlesque“ schon seit 2002 ein neues Image. Sie waren in den letzten drei Jahren ununterbrochen auf Tour, spielten in ausverkauften Häusern in ganz Amerika und der Welt. Anfang 2016 absolvierten sie erste Auftritte in Santiago / Chile und bereiten sich auf ihre erneute Tour durch USA und Kanada im Frühling vor. Im Anschluss folgen Auftritte bei der legendären ComicCon in San Diego, danach eine Tour in den UK bevor die heißen Ladies im Winter zu uns kommen.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Global Concerts und VAN★DALE – Alternative Lifestyle verloseneinmal zwei Gästelistenplätze für die SuicideGirls Blackheart Burlesque Show in München und zusätzlich eine 6 Monatsmitgliedschaft für http://www.SuicideGirls.com – um vorab schonmal in Stimmung zu kommen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schreibt als Kommentar zu unserem facebook-Post was ihr euch von der Show erwartet und verlinkt die Person, die ihr am 01.Dezember zu den SuicideGirls mitnehmen werdet.

Geräteschuppen – die Community für erotische Fotografie

logo

SuicideGirls, KinKats – wir haben euch schon einige heiße Communities vorgestellt. Nun haben wir ein paar wirklich sexy Geräte entdeckt – sie versammeln sich im Geräteschuppen. Im gleichnamigen Netzwerk gibt es die freizügigen Damen in professionellen Fotostrecken zu bewundern. Mehr über die neue Seite erfahrt ihr im Interview.


VAN★DALE: Seit wann gibt es euch?

Geräteschuppen: Die Idee des Geräteschuppens existiert bereits seit 2014. Anfangs wussten wir nicht genau wohin die Reise gehen soll, bis wir wir auf die amerikanische Seite SuicideGirl_DSC7674s gestoßen sind. Das Konzept hat uns sofort umgehauen. Vergleichbares haben wir in Deutschland noch nicht gefunden. Damit war der Weg klar. Der Geräteschuppen wird das Tor zur erotischen Fotografie mit dem Mädchen von nebenan. Warum Geräteschuppen? Weil hier die “Geräte” 😉 dieser Welt zu Hause sind.


VAN★DALE: Um was geht es auf eurer Seite?

Geräteschuppen: Im Geräteschuppen geht es um erotische Fotografie. Allerdings nicht im Sinne von Playboy und anderen Hochglanzmagazinen, in denen die abgelichteten Frauen bis ins kleinste perfekt und unnahbar zu sein scheinen. Es geht um das Mädchen von nebenan – Menschen wir du und ich, die Lust am Leben und ihrem Körper haben.


VAN★DALE: Was bekommt ein zahlendes Mitglied geboten und was kostet es?

3er-107Geräteschuppen: Wer sich zu einer Mitgliedschaft im Geräteschuppen entscheidet, kann Fotoserien schöner Frauen erwarten. Es dreht sich dabei alles um die sinnliche, aber nicht pornografische Darstellung der weiblichen Erotik und Schönheit. Wer sich für eine Monatsmitgliedschaft entscheidet, ist mit 8,99€ pro Monat dabei. Ein Jahr kostet als einmalige Mitgliedschaft ohne automatische Verlängerung 39,99€. Im Jahresabo sogar nur 29,99€. Das sind weniger als 2,50€ im Monat oder 8 Cent pro Tag. Dafür gibt es echte Erotik aus der Nachbarschaft.


VAN★DALE: Sieht man nur die Mädels, oder kann man auch mit Ihnen schreiben?

Geräteschuppen: Aktuell können die Mitglieder des Geräteschuppens Fotoserien “Liken” und Kommentare an das Gerät hinterlassen. Dabei soll es natürlich nicht bleiben. Für die Zukunft möchten wir den Gerätschuppen um folgende Funktionen erweitern:

  • Nachrichtenfunktion für Mitglieder und Geräte.
  • Möglichkeit seinen Lieblingsgeräten zu folgen, um nichts mehr zu verpassen.
  • Ausbau der profileigenen Blog Funktion. Nutzer und Geräte können schon jetzt Geschichten aus ihrem Leben erzählen und Bilder außerhalb der Fotoserien posten. Das möchten wir erweitern und in den mehr in den Fokus rücken. Wir möchten, dass die Mitglieder untereinander ihre Gemeinsamkeiten und Vorlieben miteinander teilen.

_DSC9959


VAN★DALE: Wieviele Girls, Fotosets oder Videos gibt es zu sehen?

Geräteschuppen: Zur Zeit befinden sich von ca. 30 Geräten über 50 Fotoserien mit insgesamt über 2.000 Bildern auf der Seite. Wir haben bereits einen eigenen Geräteschuppen Trailer produziert.



VAN★DALE: Wie wird sich die Seite weiterentwickeln/ Pläne.

Geräteschuppen: Neben den bereits erwähnten neuen Funktionen wird es natürlich weiterhin viele neue Fotoserien geben. Zur Zeit planen wir mit einer neuen Serie pro Woche. Diesen Monat werden wir zum ersten Mal eine Fotoserie von einer neuen Fotografin erhalten, die uns beim Shooten von neuen Geräten unterstützt. Darüber hinaus wird es von unserer Seite Ende Juli ein Shooting geben, bei dem auch weitere Experimente im Bereich Video geplant sind. Ihr könnt also gespannt sein.


VAN★DALE: Wie kann man sich bewerben? Wie lauten die Voraussetzungen, Shootbedingungen. Entstehen den Models Kosten (wie bei SuicideGirls) oder erhalten Sie eine Gage?

Geräteschuppen: Natürlich möchten wir weiter wachsen und _DSC5878_zukünftige Geräte für das Projekt begeistern. Wenn es zu einer Zusammenarbeit mit dem Geräteschuppen kommt, erhält das Model natürlich kostenlosen Zugang zum Geräteschuppen. Die beim Shooting entstehenden Aufnahmen können auch auf der eigenen Facebook Fanseite, Instagram oder Twitter genutzt werden – natürlich mit Branding und einem Link zum Geräteschuppen. Wir möchten unseren Geräten natürlich auch einen finanziellen Ausgleich bieten. Gagen werden immer individuell gestaltet. Das hängt vom Shootingumfang ab, ob wir eine Visagistin stellen, wie weit die Anfahrt ist, etc.

Wenn du auch Gerät im Geräteschuppen werden und die Liebe zur erotischen Fotokunst mit uns teilen möchtest, freuen wir uns über deine Bewerbung. Alle nötigen Informationen findest du unter: https://geraeteschuppen.com/pages/geraetwerden


Diese Diashow benötigt JavaScript.